Mapathon

Am Donnerstag fanden sich etwa 25 Interessierte in unserem Institut zusammen, um zum ersten Mal an einem Mapathon teilzunehmen. Veranstaltet wurde dieses Event von Johanna (EGEA) und Björn (Fachschaft), der auf der BuFaTa in Heidelberg schon erste Erfahrungen damit sammeln konnte. Nach einer kurzen Einleitung über den Nutzen eines Mapathons wurden die Teilnehmer/innen an die Hand genommen, um die ersten Erfahrungen zu sammeln und mit dem Mappen anfangen zu können.

Nach einigen Schwierigkeiten zum Start hatten es dann doch alle irgendwann geschafft, sich an die Arbeit zu machen, und es wurde motiviert an unserem Projekt in Sri Lanka gearbeitet. Nach etwa 2 Stunden haben wir einiges zum Projekt beitragen können, und viele waren der Meinung, solch eine Veranstaltung zu wiederholen.

Ein riesiges Dankeschön noch einmal an EGEA für die Bereitstellung der Getränke und der leckeren Pizza!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s